Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

SWR2 Abendkonzert

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Luigi Boccherini: Streichquartett Nr. 19 D-Dur op. 15 Nr. 1 Petersen Quartett Georg Friedrich Händel: Orgelkonzert d-Moll HWV 304 Lorenzo Ghielmi (Orgel) La Divina Armonia Leitung: Lorenzo Ghielmi John Field: Klavierquintett As-Dur H 34 Míceál O'Rourke (Klavier) London Mozart Players Carl Maria von Weber / Hector Berlioz: "Aufforderung zum Tanz" Chicago Symphony Orchestra Leitung: Daniel Barenboim Mikalojus Konstantinas Ciurlionis: Mazurka es-Moll Nikolaus Lahusen (Klavier) Georg Philipp Telemann: Konzert D-Dur TWV 54:D2 Akademie für Alte Musik Berlin

06.00 Uhr
SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 25.09.1949: "Pippi Langstrumpf" erscheint erstmals auf Deutsch Von Steffi Tenhaven 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Der Philosoph Walter Benjamin - Die Schatten des Fortschritts Von Philipp Lemmerich Am 26. September 1940 stirbt der Philosoph Walter Benjamin an der französisch-spanischen Grenze auf der Flucht vor der Gestapo. Suizid, heißt es seit Jahrzehnten, doch zuletzt werden auch Zweifel an dieser Lesart angemeldet. Fakt ist jedoch: Benjamin, seit 1933 im Exil, stand vor den Scherben seiner Existenz, finanziell wie intellektuell. Die politische Gesamtlage: ein Inferno. Keine Hoffnung mehr - für Benjamin selbst, für Europa, für das Denken als solches. Wie spiegeln sich die letzten Jahre Walter Benjamins in seiner Philosophie wider? Und was kann uns sein Scheitern heute noch sagen?

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Die Kunst des Schweigens - Über Béla Bartók (5) Mit Werner Klüppelholz

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven.

11.57 Uhr
SWR2 Kulturservice

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
SWR2 Aktuell

anschließend: SWR2 Programmtipps

12.30 Uhr
Kurznachrichten

12.33 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Viviane Hagner (Violine) Leitung: Howard Griffiths Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert Nr. 5 A-Dur KV 219 Robert Schumann: Sinfonie Nr. 2 C-Dur op. 61 (Konzert vom 11. Mai 2012 in der Fruchthalle, Kaiserslautern) Gustav Mahler: Klavierquartett a-Moll "Quartettsatz a-Moll" Notos Quartett Camille Saint-Saëns: "Danse macabre" op. 40, Fassung für Klavier Jewgenij Sudbin (Klavier) Franz Liszt: Klavierkonzert Nr. 1 Es-Dur R 455 Joseph Moog (Klavier) Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz Leitung: Ari Rasilainen

14.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Leben

Fremd im eigenen Körper (2/2) - Nicks Operation Von Jan Teuwsen Nick ist 16 Jahre alt und identifiziert sich als Transmann, das heißt, mit einem biologisch weiblichen Geschlecht geboren, sich aber als Mann fühlend. Nick entscheidet sich schließlich zu einer Operation, ungewöhnlich früh. Sein Ziel ist nicht, biologisch Mann zu sein. Nick will fühlen und aussehen wie es innen eh schon war. Reporter Jan Teuwsen begleitet Nick und seine Familie.

15.30 Uhr
SWR2 Fortsetzung folgt

Querwege(10/20) Roman von Albertine Sarrazin Aus dem Französischen von Claudia Steinitz Gelesen von Camilla Renschke

15.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Levin Westermann: Ovibos moschatus. Essays Levin Westermann schreibt Essays darüber, wie der Mensch die Natur für seine Zwecke missbraucht und vernichtet. Er zitiert aus den Forschungen von Anthropologen, Archäologen, Polar- und Verhaltensforschern. Ein in seinem moralischen Anspruch radikaler Autor, der aber Hoffnung findet in der "schützenden Macht" der Literatur. Verlag Matthes & Seitz ISBN 978-3-75180-002-0 200 Seiten 20 Euro Levin Westermann ist diesjähriger Clemens-Brentano-Preisträger der Stadt Heidelberg; am 28. Oktober findet die Ehrung in der Heidelberger Stadtbücherei statt. Heute stellen wir Ihnen das neue Buch des 1980 geborenen Autors vor. Es sind Essay, zusammengefasst unter dem Titel "Ovibos moschatus", Margrit Irgang berichtet.

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.

16.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Forum

Strahlende Zukunft - Wird die Atomkraft wiederbelebt oder endgelagert? Es diskutieren u.a.: Prof. Dr. Dirk Bosbach, Spezialist für nukleare Entsorgung Prof. Dr. Christian von Hirschhausen, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung Moderation: Werner Eckert Der Atom-Ausstieg ist beschlossene Sache - a ber nach wie vor streitet die Republik über ein Endlager. Keiner will das in seiner Nähe. Und angesichts der Herausforderungen im Klimaschutz fragen sich wieder Viele: kann Kernenergie nicht Teil der Lösung sein?

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor Sechs

Earl Rudolph "Bud" Powell: Strictly confidential Bud Powell, Piano Ray Brown, Bass Max Roach, Schlagzeug Raymond Stanley "Ray" Noble: Cherokee Bud Powell, Piano Ray Brown, Bass Max Roach, Schlagzeug Earl Rudolph "Bud" Powell: I'll keep loving you Bud Powell, PIano

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

18.30 Uhr
SWR2 Aktuell - Wirtschaft

18.40 Uhr
SWR2 Kultur aktuell

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Tandem

Bryan Ferry - Der King of Cool wird 75 Von Christiane Rebmann Anfang der 70er-Jahre machte der britische Musiker Bryan Ferry mit der Art Rock Band Roxy Music und Songs wie "Virginia Plain" oder "Do The Strand" Furore. Parallel baute sich der ehemalige Kunstlehrer eine bis heute währende erfolgreiche Karriere als Solokünstler auf - vorzugsweise mit Coverversionen bekannter Songs, die er in eleganten, geschmeidigen, manchmal ans Kitschige grenzenden Glam Pop verwandelte. Ihm verdankt er das Image des Mr. Cool. Wir feiern Bryan Ferrys 75. Geburtstag mit einem Porträt.

19.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.03 Uhr
SWR2 Abendkonzert

Salzburg und das SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 6 a-Moll "Tragische Sinfonie" Leitung: Michael Gielen Jörg Widmann: Armonica für Orchester Leitung: Sylvain Cambreling Der Auftritt in diesem Festivalsommer musste auf das kommende Jahr verschoben werden. Aber auch in früheren Jahren waren das SWR Symphonieorchester bzw. seine beiden Vorgängerorchester zu Gast in Salzburg. Einen triumphalen Abschied von der Konzertbühne feierte 2013 Michael Gielen mit dem SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, das er 13 Jahre lang als Chefdirigent geleitet hatte: Standing Ovations für ein Lebenswerk nach Gustav Mahlers 6. Sinfonie. Für Salzburg entstand 2007 Jörg Widmanns Komposition "Armonica" - eine musikalische Hommage an Mozart.

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.03 Uhr
SWR2 Krimi

Sherlock & Watson - Neues aus der Baker Street: Der letzte Tanz (1) Von Felix Partenzi und Viviane Koppelmann Mit: Johann von Bülow, Florian Lukas, Stefan Kaminski, Peter Jordan, Katharina-Marie Schubert u. v. a. Regie: Felix Partenzi / Viviane Koppelmann (Produktion: DAV 2015) Die Baker Street ist wieder vollständig anwesend: Im finalen Fall der Kult-Serie spitzt sich die Lage zu und Sherlock ist kurz davor, Moriarty endlich dingfest zu machen. Doch ist er das wirklich? Nicht nur Watson, auch Lestrade und Mycroft hegen ernsthafte Zweifel an Sherlocks geistiger Gesundheit - der weicht dem Licht der Öffentlichkeit plötzlich nicht mehr aus und tingelt von einer Talkshow zur nächsten. Zu seinem 40. Geburtstag wünscht sich der Consulting Detective gar ein rauschendes Fest. Eines sei verraten: Die Party ist der Knaller! Es wird laut, rasant und äußerst knifflig! (Teil 2, Freitag, 2. Oktober, 22.03 Uhr)

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.03 Uhr
SWR2 NOWJazz

#Zusammenspielen - Das Duo Kimmig & Wegner im SWR Studio Von Julia Neupert Violine und Gaming Laptop. Das sind die Musikinstrumente vom Freiburger Duo "Kimmig & Wegner". Harald Kimmig und Ephraim Wegner improvisieren mit akustischen und elektronischen Klängen und sie improvisieren frei: Ihre Kunst ist Echtzeitmusik, die ohne Noten entsteht und ohne Absprachen - wie ein spontanes Gespräch. Im Juni waren die beiden experimentierfreudigen Musiker für die SWR2 Aktion #Zusammenspielen zu Gast im Freiburger SWR Studio. Harald Kimmig, Ephraim Wegner: Floating Pitch Harald Kimmig (Violine) Ephraim Wegner (electronics) Harald Kimmig, Ephraim Wegner: Escape Harald Kimmig (Violine) Ephraim Wegner (electronics) Harald Kimmig, Ephraim Wegner: Linger Harald Kimmig (Violine) Ephraim Wegner (electronics)

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Justin Heinrich Knecht: "Le portrait musical de la nature" Hofkapelle Stuttgart Leitung: Frieder Bernius Antonio Soler: Sonate cis-Moll R 20 Marie-Luise Hinrichs (Klavier) Aaron Copland: 4 Motetten SWR Vokalensemble Stuttgart Leitung: Marcus Creed Nikolai Kapustin: Violoncellokonzert Nr. 2 op. 103 Christine Rauh (Violoncello) Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Nicholas Collon Claude Debussy: "Images" Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Heinz Holliger

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Johann Nepomuk Hummel: Klavierkonzert As-Dur op. 113 London Mozart Players Klavier und Leitung: Howard Shelley Anton Reicha: Quintett B-Dur op. 89 Eduard Brunner (Klarinette) Rodin-Quartett Benjamin Britten: "Simple Symphony" op. 4 Budapest Strings Leitung: Károly Botvay Joseph Haydn: Streichquartett Es-Dur op. 64 Nr. 6 Leipziger Streichquartett Xian Xinghai: "The Yellow River" Lang Lang (Klavier) China Philharmonic Orchestra Leitung: Long Yu

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Joseph Rheinberger: Orgelkonzert Nr. 1 F-Dur op. 137 Stefan Johannes Bleicher (Orgel) Musikkollegium Winterthur Leitung: Douglas Boyd Johann Friedrich Burgmüller: Nocturne Nr. 2 F-Dur Anja Lechner (Violoncello) Pablo Márquez (Gitarre) Johann Friedrich Fasch: Ouvertüre d-Moll FWV K:d3 Riekie Menninga (Oboe) Christian Beuse (Fagot) Stephan Scharf (Viola) Claus-Peter Nebelung (Kontrabass) Accademia Daniel Leitung: Shalev Ad-El