Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

SWR2 Abendkonzert

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Georg Friedrich Händel: "Wassermusik", Suite Nr. 2 D-Dur HWV 349 Orpheus Chamber Orchestra Michael Haydn: Sinfonie Nr. 33 D-Dur Deutsche Kammerakademie Neuss Leitung: Johannes Goritzki Ludwig van Beethoven: Allegro aus dem Quintett Es-Dur Consortium Classicum Antonio Vivaldi: Konzert B-Dur RV 553 Berliner Barock Solisten Friedrich Kiel: Allegro vivace aus dem Klavierkonzert B-Dur op. 30 Martin Roscoe (Klavier) BBC Scottish Symphony Orchestra Leitung: Martyn Brabbins Nicola Matteis: Diverse bizzarie sopra la vecchia Sarabanda ò par Ciaconna Amandine Beyer (Violine) Gli Incogniti

06.00 Uhr
SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 22.09.1888: Das erste "National Geographic Magazine" erscheint Von Sebastian Hesse 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Heim- und Pflegekinder ab 18 - Careleaver und ihre Probleme Von Eva Lamby-Schmitt Mit 18 Jahren erwachsen - für Pflege- und Heimkinder endet dann in der Regel die Jugendhilfe. Die jungen Menschen stehen plötzlich alleine da und werden zu Niemandskindern: Niemand fühlt sich für sie verantwortlich - auch die Behörden nicht. Anträge auf Geld und Hilfen werden abgelehnt oder erschwert. Die jungen Erwachsenen schlagen sich mit Ämtern und Existenzängsten rum. Nur ein bis drei Prozent der sogenannten Careleaver studieren. Sind die fehlende Unterstützung und der psychische Druck der Grund? Was läuft falsch?

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Die Kunst des Schweigens - Über Béla Bartók (2) Mit Werner Klüppelholz

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven.

11.57 Uhr
SWR2 Kulturservice

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
SWR2 Aktuell

anschließend: SWR2 Programmtipps

12.30 Uhr
Kurznachrichten

12.33 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Concentus Musicus Wien Leitung: Stefan Gottfried Momoko Nakajima (Sopran) Johann Heinrich Schmelzer: Sonate Nr.8 G-Dur Heinrich Ignaz Franz von Biber: Battalia D-Dur Heinrich Ignaz Franz von Biber: Sonate Nr. 11 c-Moll Kaiser Leopold I.: "Il lutto dell' universo", Arie der Misericordia Kaiser Leopold I.: Ballettmusik Johann Joseph Fux: Auszüge aus Ouvertüre d-Moll K 357 Kaiser Leopold I.: "'Endimione'', Arie der Aurilla Johann Heinrich Schmelzer: "Chlyonida", Arie der Cleandra Johann Joseph Fux: Auszüge aus Ouvertüre d-Moll K 357 (Konzert vom 9. Juni 2019 im Stift Melk) Robert Schumann: Konzertstück F-Dur op. 86 German Hornsound Bamberger Symphoniker Leitung: Michael Sanderling Alexander Skrjabin: Fantasie h-Moll op. 28 Pervez Mody (Klavier) Soila Sariola: "Nouse lauluni" Rajaton Henri Vieuxtemps: Violinkonzert Nr. 7 a-Moll op. 49 Harriet Langley (Violine) Orchestre Philharmonique Royal de Liège Leitung: Patrick Davin

14.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Leben

Das Manchmal-Kind (1/2) - Patenprojekt für Kinder psychisch kranker Eltern Von Claudia Heissenberg Manchmal weiß Céline (Name geändert) gar nicht, wohin mit ihrer Energie, möchte am liebsten zehn Dinge auf einmal machen und ist kaum zu bändigen. Manchmal ist sie ganz still und in sich gekehrt, will nur auf dem Schoß sitzen und schmusen. Jede Woche ist die Siebenjährige an ein oder zwei Tagen ein paar Stunden zu Besuch bei ihren Paten, einmal im Monat bleibt sie über Nacht. Sie spielen, basteln, lernen, lesen, kochen und backen zusammen, machen reichlich Quatsch und lachen viel. Kennengelernt haben sie sich über ein Projekt, das Patenschaften für Kinder psychisch kranker Eltern vermittelt. (Produktion 2010) (Teil 2, Mittwoch, 23. September, 15.05 Uhr)

15.30 Uhr
SWR2 Fortsetzung folgt

Querwege(7/20) Roman von Albertine Sarrazin Aus dem Französischen von Claudia Steinitz Gelesen von Camilla Renschke

15.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Jonathan Aldred: Der korrumpierte Mensch. Die ethischen Folgen wirtschaftlichen Denkens "Wenn Ökonomen ihr Fachgebiet als Wissenschaft darstellen, die der Physik oder Chemie ähnelt, implizieren sie ein objektives, distanziertes Verständnis der Wirtschaft, das sie nicht liefern können." Aus dem Englischen übersetzt von Karsten Petersen Klett Cotta Verlag ISBN 978-3-608-98237-4 443 Seiten 25 Euro Jonathan Aldred ist ein britischer Ökonom, er lehrt an der Universität Cambridge. Sein neues Buch entwirft eine kritische Geschichte der Wirtschaft seit dem Zweiten Weltkrieg. Es heißt "Der korrumpierte Mensch. Die ethischen Folgen wirtschaftlichen Denkens" und wird uns jetzt vorgestellt von Barbara Dobrick.

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.

16.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Forum

UNO im Krisenmodus - Wie handlungsfähig sind die Vereinten Nationen? Es diskutieren: Prof. Dr. Hanns Maull, Stiftung Wissenschaft und Politik Georg Schwarte, ARD-Korrespondent Dr. Helmut Volger, Koordinator "Forschungskreis Vereinte Nationen" Moderation: Martin Durm Vor 75 Jahren wurde die UN-Charta unterzeichnet, und wenn es nach ihr ginge, müssten die großen Probleme der Menschheit eigentlich so gut wie gelöst sein: Corona-Krise, Klimakrise, Kriege im Nahen Osten. Die Gründungsurkunde der UNO ruft die Weltgemeinschaft im Ernstfall zu "schnellem und wirksamem Handeln" auf, um den Frieden und die Menschenwürde zu schützen. Das Problem ist eben nur: Die Charta hat viel mit Wunschdenken zu tun und wenig mit praktischer Politik. Zur 75. Vollversammlung der Vereinten Nationen stellt sich die Frage, ob die UNO von Grund auf reformiert werden müsste.

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor Sechs

Jule Styne: Just in time Mel Tormé, Gesang The Marty Paich Orchestra Leitung: Marty Paich Harry Warren: Jeepers creepers, aus: Going places (Film, 1938) Mel Tormé, Gesang Benjamin Mayer "Ben" Tucker, Robert Dorough: Comin' home baby Mel Tormé, Gesang

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

18.30 Uhr
SWR2 Aktuell - Wirtschaft

18.40 Uhr
SWR2 Kultur aktuell

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Tandem

Aus dem Alltag ins Katastrophengebiet - Ehrenamtliche beim THW Moderation: Bernd Lechler Redaktion: Martina Kögl Der Anruf erreichte Georgia Pfleiderer am 5. August um 3 Uhr nachts im Hotel: Anfrage für einen Bergungseinsatz in Beirut nach der verheerenden Explosion im Hafen. Ab sofort lief die Zeit: Dienstreise abbrechen, Vorgesetzte kontaktieren, sechs Stunden später stand Georgia Pfleiderer abflugbereit in ihrer blauen THW-Uniform im Bereitstellungsraum. Seit zehn Jahren ist sie bei Katastrophenschutzeinsätzen des Technischen Hilfswerks im Ausland dabei. Ursprünglich war sie Sachbearbeiterin, hat dann berufsbegleitend Katastrophenmanagement studiert und verantwortet jetzt die Ausbildungsinhalte der rund 80.000 Ehrenamtlichen.

19.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.03 Uhr
SWR2 Thema Musik

Mit Fieber auf der Bühne - Zwischen Lampenfieber und Bühnenangst Von Sophie-Caroline Danner Jeder kennt's, aber keiner spricht drüber. Lampenfieber. Oder gar Bühnenangst?! Ein absolutes Tabuthema unter Musikern, denn es hält sich der Mythos: Wer Profi ist, hat das nicht. Diese Haltung führt wiederum zu einer Angst vor der Angst, ein Teufelskreis also. Gesunde, positive Aufregung wird zur Bühnenangst. Um die loszuwerden greifen viele Musiker zu Alkohol oder Medikamenten. Aber es gibt auch andere Wege die Nervosität vor dem Auftritt in den Griff zu bekommen. Sophie-Caroline Danner hat Interviews mit Musikern und Auftrittscoaches geführt und lässt diese zu Wort kommen, um das Schweigen zu brechen.

21.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

21.03 Uhr
SWR2 Jazz Session

Homezone - Jazz in Südwest. Jazz im Prinz Karl Tübingen Von Ulrich Kriest Die monatliche Sendereihe "Homezone" führt regelmäßig an die vielen verschiedenen Orte, an denen der Jazz im Südwesten zu Hause ist. Neben Konzertaufnahmen aus unserem Archiv und aktuellen Studioproduktionen gibt es immer auch einen thematischen Schwerpunkt. In dieser "Homezone"-Ausgabe steht ein Besuch beim Jazzadel Tübingens an - seit den 1970er-Jahren gibt es "Jazz im Prinz Karl" schon. Henri Texier: Les korrigans Didier Lockwood, Viola Jean-Charles Capon, Violoncello Henri Texier, Kontrabass Henri Texier: Terre-Basse Didier Lockwood, Viola Jean-Charles Capon, Violoncello Henri Texier, Kontrabass John Carter: Uptown downtown John Carter, Klarinette Gene DePaul: I remember April Modern Jazz Quartet Connie Kay, Schlagzeug Percy Heath, Kontrabass John Lewis, Klavier Milt Jackson, Vibrafon Victor Young: My foolish heart, My foolish heart John McLaughlin, Gitarre Jonas Hellborg, Bassgitarre Bobo Stenson: Golden rain Bobo Stenson Trio Bobo Stenson, Klavier Anders Jormin, Kontrabass Billy Hart, Schlagzeug Ornette Coleman: Race face Bobo Stenson Trio Bobo Stenson, Klavier Anders Jormin, Kontrabass Billy Hart, Schlagzeug Edward Kennedy "Duke" Ellington: Dancers in Love Living Being Extended Vincent Peirani, Akkordeon Mathias Eick, Trompete Leila Martial, Gesang Emile Parisien, Sopransaxofon Tiny Paeleman, Piano Julien Herné, E-Bass Yoann Serra, Schlagzeug

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.03 Uhr
SWR2 lesenswert Quartett

Diskussionsrunde mit Denis Scheck Denis Scheck diskutiert im SWR2 lesenswert Quartett mit Ijoma Mangold und Insa Wilke sowie als Gast Susan Neiman über Bücher von Judith Zander, Robert Seethaler, David Grossman und Wolfram Eilenberger. (Aufzeichnung vom 2. September 2020 aus dem Palais Biron in Baden-Baden) Die geballte Ladung Literaturwissen: Denis Scheck moderiert die unterhaltsame Gesprächsrunde zu vier aktuellen Büchern des Herbstes. Wie immer mit dabei sind die Literaturkritiker*innen Insa Wilke und Ijoma Mangold aus der Literaturredaktion der ZEIT. Die amerikanische Philosophin Susan Neiman vervollständigt als Gast die Runde. Seit 20 Jahren ist sie Direktorin am Einstein Forum in Potsdam. Vier Bücher - vier meinungsstarke Leser*innen. Stilvoll ausgetragen wird der niveauvolle Schlagabtausch im Palais Biron in Baden-Baden. Judith Zander /Johnny Ohneland / dtv Robert Seethaler / Der letzte Satz / Hanser Berlin David Grossman / Was Nina wusste / Hanser Wolfram Eilenberger / Feuer der Freiheit - Die Rettung der Philosophie in finsteren Zeiten (1933-1943) / Klett-Cotta

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.03 Uhr
SWR2 MusikGlobal

Saigon Supersound - Saigon Soul Revival Von Bernd Gürtler Der Produzent Jan Hagenkötter aus Frankfurt/Main hat für "Saigon Supersound Vol. 1 + 2" von Beat und Soul beeinflusste, südvietnamesische Populärmusik aus den Jahren 1965 - 75 zusammengestellt. Die Nordstaaten als Kriegsgewinner zeigten keinerlei Interesse, diese Tradition fortzuführen. Im Gegenteil, diese Musik gilt bis heute als unerwünscht. Saigon Soul Revival ist eine erst kürzlich von Jan Hagenkötter ins Leben gerufene Band aus Saigon, die den vergessenen Sound aufgreift und wieder spielt.

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Dmitrij Schostakowitsch: Violoncellokonzert Nr. 1 Es-Dur op. 107 Johannes Moser (Violoncello) WDR Sinfonieorchester Köln Leitung: Pietari Inkinen Carl Maria von Weber: Sonate e-Moll op. 70 Michael Endre (Klavier) Otto Nicolai: Trauermarsch WDR Rundfunkorchester Köln Leitung: Michail Jurowski Christoph Graupner: "Reiner Geist, lass doch mein Herz" GWV 1138/11 Dorothee Mields (Sopran) Harmonie Universelle George Onslow: Streichquartett g-Moll op. 9 Nr. 1 Mandelring Quartett Frank Martin: Ballade Michael Faust (Flöte) WDR Rundfunk-Sinfonie-Orchester Köln Leitung: Alun Francis

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Jean-Baptiste Lully: "Le Divertissement Royale" aus "Le mariage forcé" Le Concert des Nations Leitung: Jordi Savall Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierquartett Es-Dur KV 493 Izumi Goto (Klavier) Daniel Gaede (Violine) Karl Suske (Viola) Jürnjakob Timm (Violoncello) Bernhard Heinrich Romberg: Sinfonie Nr. 3 C-Dur op. 53 Kölner Akademie Leitung: Michael Alexander Willens Ludwig van Beethoven: Quintett op. 4 Quintett Chantily Carl Nielsen: "Sagadrøm" op. 39 Sinfonieorchester des Dänischen Rundfunks Leitung: Herbert Blomstedt

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Peter Benoit: Sinfonische Dichtung e-Moll op. 43 Gaby Pas-van Riet (Flöte) Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Fabrice Bollon Bohuslav Martinu: "Loutky", Buch III Paul Kaspar (Klavier) William Byrd: Prelude and Goodnight Ground Phantasm Leitung: Laurence Dreyfus Ottorino Respighi: "Antiche danze ed arie", Suite Nr. 2 Los Angeles Chamber Orchestra Leitung: Neville Marriner