Hörspiele

23.08.20 15:05 Uhr Bayern 2

"Stahnke" (3/15) von Frank Witzel

Bad Gammerstätt- Während der Prozess weiter läuft, bleibt Stahnke verschwunden. In Rückblicken erfährt man mehr über seine Arbeitsweise. "Frank Witzel verknüpft ein relevantes Thema - die tiefe gesellschaftliche und institutionelle Verzweiflung einer zusehends abgehängten Provinz -, mit einer modernen Dramaturgie; knappe, pointierte Dialoge und eine tiefe literarische Unterfütterung; graue Realität und blühende Fantasie" (Leonhard Koppelmann) // Mit Wiebke Puls, Martin Feifel, Nicole Heesters, Axel Milberg, Fabian Hinrichs und Jutta Speidel u. a. / Komposition: Frank Witzel / Regie: Leonhard Koppelmann / BR 2018 // www.hörspielpool.de

Hören

23.08.20 15:05 Uhr Bayern 2

"Stahnke" (2/15) von Frank Witzel

Hebbelsfurt - Stahnke, ein ausgebildeter Architekt, fährt durch die deutsche Provinz, um mögliche Bauprojekte auszukundschaften. Auf regennasser Straße fährt er einen jungen Mann an. Der Mann lehnt ab, dass Stahnke ihn in ein Krankenhaus bringt. Stattdessen will er zu einer alternativen Siedlung am Rand der Kleinstadt Gralsberg gefahren werden. Stahnke wittert ein Projekt. Bald darauf erhält er einen beunruhigenden Anruf, nach dem er spurlos verschwindet. // Mit Wiebke Puls, Martin Feifel, Nicole Heesters, Axel Milberg, Fabian Hinrichs und Jutta Speidel u. a. / Komposition: Frank Witzel / Regie: Leonhard Koppelmann / BR 2018 // www.hörspielpool.de

Hören

23.08.20 08:05 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Der Sandelf

Dass alle Wünsche in Erfüllung gehen - wer hat davon noch nicht geträumt? Doch es kann fatale Folgen haben, wenn alle Sehnsüchte in Erfüllung gehen. Ein seltsames Wesen entdecken Anthea, Robert und Cyrill beim Spielen in der Sandgrube. Es hat ein Fell, Fledermausohren, Stielaugen und kann sprechen. Es sei ein Sandelf und könne Wünsche erfüllen, behauptet es. Wünsche erfüllt bekommen! Wer hat davon nicht schon geträumt? Aber was soll man sich wünschen, wenn dies plötzlich möglich ist? Anthea, Robert und Cyrill müssen bald erkennen, dass ihre Wünsche zwar in Erfüllung gehen, doch auf andere Weise als gedacht und meist mit fatalen Folgen. Das Wünschen scheint eine hohe Kunst zu sein, die kaum jemand beherrscht. Am Ende jedenfalls bringen die drei Kinder ihren kleinen Freund so in Bedrängnis, dass sie ihm selbst einen Wunsch erfüllen müssen.

Hören

23.08.20 00:00 Uhr WDR

DER PUTSCH. Teil Drei: "Kanzlerdämmerung" - Schon wieder ein Hörspiel mit den Kassierern!

-Mockumentary- Kanzler werden ist nicht schwer, Kanzler sein dagegen sehr... Wolfgang Wendland, im wahren Leben Sänger der Punkband "Die Kassierer", schlüpft erneut in die Rolle des Wurstfabrikanten Jens Markowitz, der mittlerweile Bundeskanzler von Deutschland ist. // Von Sebastian Büttner / Musik: Die Kassierer / Regie: Matthias Kapohl / WDR 2020 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

23.08.20 00:00 Uhr WDR

DER PUTSCH. Teil Zwo. Noch ein Hörspiel mit den Kassierern

-Mockumentary- Noch ein Hörspiel mit den ´Kassierern´. Markowitz ist wieder da: Wolfgang Wendland, im wahren Leben Sänger der Punkband "Die Kassierer" und ehemaliger Oberbürgermeisterkandidat von Bochum, zieht als Wurstfabrikant Jens Markowitz nochmal in den Wahlkampf. Und diesmal geht es um alles! // Von Sebastian Büttner / Musik: Die Kassierer / Regie: Matthias Kapohl / WDR 2018 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

23.08.20 00:00 Uhr WDR

DER PUTSCH - Teil Eins. Mit Musik von den Kassierern

-Mockumentary- Ein Hörspiel aus Bottrop. Mit Musik von den Kassierern. Wolfgang Wendland, im wahren Leben Sänger der Punkband "Die Kassierer" und ehemaliger Oberbürgermeisterkandidat von Bochum, spielt den Wurstfabrikanten Jens Markowitz, der erst OB von Bottrop werden will und dann sogar Kanzlerkandidat wird. // Von Sebastian Büttner / Musik: Die Kassierer / Regie: Oliver Salkic / WDR 2016 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

22.08.20 20:05 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Die Gefangene (3/3)

Der Ich-Erzähler Marcel, Spross wohlhabender Eltern, bewegt sich in den höchsten Kreisen von Bourgeoisie und Adel. Nun liegt er in seinem Bett und erinnert sich an die Zeit, als um 1901 in Paris die junge wie lebenslustige Geliebte Albertine in seinem Elternhaus wohnte, gleich einer Gefangenen seiner Eifersucht und jenseits aller Konventionen. Aber wer ist hier Sklave, wer Herr(in) im Spiel der Metamorphosen einer Liebe, deren existenzielle Voraussetzung die Lüge ist, um ihre Intensität zu spüren? Diese ewig alte wie moderne Geschichte spiegelt Proust zugleich im tragikomischen Niedergang des homosexuellen Décadent Baron de Charlus, dessen Leidenschaft zum Geiger Morel den Intrigen des Salons von Madame Verdurin zum Opfer fällt. Die Heraufbeschwörung des erinnerten Liebesleids wird bei Proust zum kaleidoskopischen Instrument, das erst den gnadenlosen Blick auf die berauschende Vielfalt der inneren und äußeren Welt ermöglicht...

Hören

22.08.20 16:00 Uhr Bayern 2

"Taiga" von Ulrike Ottinger - Erzählungen (1-4)

Ob Schamanenséancen oder das Ritual des Hammelschlachtens: In Tonaufnahmen hat Dokumentarfilmerin Ottinger ihre Erfahrungen bei den Mongolen wie Träume aus einer fernen Welt festgehalten: Bilder einer noch existierenden Taiga jenseits der Ausbeutung. 1. Teil: Im Hochland der Darkhad. Bei den Nomaden der Fünf Edlen Tierarten 2. Teil: Handwerk und Spiele. Die Kunstfertigkeit der Darkhad 3. Teil: Die Schamanin Baldshir im einsamen Höjen-Tal 4. Teil: Die Schamanin Bajar am Tsaagan Nor Mit Marianne Lochert, Hildegard Schmahl und Wolfgang Condrus/ Bearbeitung. Ina Sykora/ Regie: Ulrike Ottinger / SWF/BR /SFB 1994

Hören

22.08.20 00:00 Uhr WDR

Venezianisches Finale (2/2): Ein Toter in der Oper

-Krimi- Der Commissario entdeckt nach und nach einen wahren Teufelskreis aus Ressentiments, gekränkter Liebe, Neid und Rache. // Von Donna Leon / Aus dem Amerikanischen von Monika Elwenspoek / Bearbeitung: Daniel Grünberg / Regie: Hans Gerd Krogmann / SDR/DLR Berlin/WDR 1997 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

21.08.20 00:00 Uhr WDR

Venezianisches Finale (1/2): Krimi nach dem Roman von Donna Leon

-Krimi- Skandal in Venedigs Opernhaus "La Fenice": In der Pause vor dem letzten Akt der "Traviata" wird der deutsche Stardirigent Helmut Wellauer tot aufgefunden. // Von Donna Leon / Aus dem Amerikanischen von Monika Elwenspoek / Bearbeitung: Daniel Grünberg / Regie: Hans Gerd Krogmann / SDR/DLR Berlin/WDR 1997 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören