Radio-Podcasts

26.09.20 19:00 Uhr MDR KULTUR Podcast MDR KULTUR Diskurs

Von der Melancholie zur Utopie? Die späten Jahre der DDR | Gunnar Decker im Gespräch mit Katrin Wenzel

Gunnar Decker riskiert einen anderen Blick auf die 1980er-Jahre in der DDR. Die Biermann-Ausbürgerung hatte die DDR-Gesellschaft 1976 in eine Melancholie gestürzt, aus der sie 1985 mit Michail Gorbatschow erwachte.

Hören

26.09.20 18:59 Uhr NDR Info NDR Info - Nachrichten

Nachrichten

Die aktuellen Meldungen aus der NDR Info Nachrichtenredaktion.

Hören

26.09.20 18:40 Uhr Deutschlandfunk Hintergrund - Deutschlandfunk

Kommt der Schwexit? Schweiz stimmt ab über Kündigung der Personenfreizügigkeit

Autor: Mäurer, Dietrich Karl Sendung: Hintergrund

Hören

26.09.20 18:30 Uhr NDR Info NDR Info - Echo des Tages

Echo des Tages 26.09.2020

Das Echo des Tages mit einem nationalen und internationalen Nachrichtenüberblick in 30 Minuten.

Hören

26.09.20 18:10 Uhr Deutschlandfunk Informationen am Abend - komplette Sendung - Deutschlandfunk

Informationen am Abend, 26.9.2020, komplette Sendung

Autor: Reese, Jonas Sendung: Informationen am Abend

Hören

26.09.20 18:00 Uhr Deutschlandfunk Nachrichten - Deutschlandfunk

Nachrichten vom 26.09.2020, 18:00 Uhr

Autor: Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion Sendung: Nachrichten

Hören

26.09.20 18:00 Uhr NDR Info NDR Info - Blickpunkt: Diesseits

Blickpunkt: Diesseits 27.September 2020

Die Themen: Ergebnisse der Bischofskonferenz, Zahlungen an Betroffene sexualisierter Gewalt, Weihnachten und Corona, Islam gehört zu Deutschland, Judentum in Seesen

Hören

26.09.20 18:00 Uhr NDR Kultur NDR Kultur - Das Gespräch

Emma Beckers Erfahrungen im Bordell

Emma Becker erzählt in ihrem neuen Roman "La Maison" von einem Berliner Bordell als Hort der Freundlichkeit und Liebe. Im Interview spricht sie über Klischee und Realität.

Hören

26.09.20 17:57 Uhr Deutschlandfunk Kultur heute Beiträge - Deutschlandfunk

Kulturmeldungen 26.09.2020

Autor: Weller, Katrin Sendung: Kultur heute

Hören

26.09.20 17:52 Uhr Deutschlandfunk Kultur heute Beiträge - Deutschlandfunk

Bedrohtes Weltkulturerbe - "Sanaa schmilzt buchstäblich weg"

In Jemens Hauptstadt Sanaa bedrohen Überschwemmungen ein einmaliges Ensemble tausender Häuser, das die Unesco zum Weltkulturerbe zählt. Sie wurden vor Jahrhunderten aus gestampftem Lehm gebaut. Erst zerstörte der Bürgerkrieg etliche von ihnen, jetzt lösen sich hunderte Häuser im Regen auf. Von Jürgen Stryjak www.deutschlandfunk.de, Kultur heute

Hören